Sebastian Kautz

Kieferorthopädische Praxis

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlungen

Bei besonders schweren Kieferfehlständen, insbesondere dann, wenn sich sich durch nur noch wenig oder gar kein vorhandenes Kieferwachstum die Situation mit Zahnspangen allein nicht ausreichend verbessern lässt, kann eine Operation die einzige Möglichkeit zur erfolgreichen Therapie darstellen. Diese wird erst im Erwachsenenalter vorgenommen. Es erfolgt gleichzeitig eine Behandlung mit einer festsitzenden Zahnspange (Brackets). Hierfür ist es wichtig, dass die Behandlungsplanung zwischen dem behandelnden Kieferorthopäden und dem Kieferchirurgen gut abgestimmt wird, um die Behandlung so kurz wie möglich zu gestalten.


Seiten-Werkzeuge